Die Zielgruppe sind vor allem Kinder und Jugendliche mit individuellem Förderbedarf.

Ihnen soll durch das Projekt ein erfahrbarer Zugang zu ihrer unmittelbaren Umwelt und der sie umgebenden Natur ermöglicht werden.

Bild: M. Merkel