Seit 1971 ist die Fischerprüfung in Bayern eine staatliche Prüfung. Ab 2014 wird diese in Form einer Online-Prüfung angeboten. Sie kann an verschiedenen Orten in Bayern mehrfach im Jahr abgelegt werden. 

Prüfungsbehörde ist die

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Insitut für Fischerei

 

Einige Kontaktdaten:

Ab sofort ist die staatliche Fischerprüfung unter der Telefonnummer 08161/8640 6 130 zu erreichen.

 

Herrn Markus Heckl, Leitung Fischerprüfung

erreichen Sie unter 08161/8640 6 132

 

Prüfungsanbieter ist der Landesfischereiverband www.lfvbayern.de

 

Wer die Fischerprüfung ablegen will, muss vorher einen Vorbereitungskurs besuchen (Zulassungsvoraussetzung).

Viele Vereine in der Oberpfalz führen qualifiziert diese Vorbereitungskurse zur Fischerprüfung durch. Hier finden Sie die terminlichen  

Kursangebote Oberpfalz

 

Nutzen Sie bevorzugt die Angebote unserer Vereine und lassen Sie sich gleich das Angeln richtig beibringen!

In einem Schreiben des Instituts für Fischerei (Sept. 2019) wird nochmal explizit darauf hingewiesen, dass die ausführliche und praxisorientierte Ausbildung sehr wichtig ist - ein "3-Tages-Schnellkurs" ist nicht ausreichend.

Es heißt in dem Schreiben wörtlich: "Ungenügend ausgebildete Fischer mögen zwar zunächst die Prüfung bestehen, da sie beispielsweise zu Hause die Übungsprüfung sehr oft durchgeführt haben, sind aber langfristig für die Fischerei und deren Außenwirkung schädlich, da ihnen wichtige Zusammenhänge nicht klar sind." 12.09.19 IfI Starnberg