Neues Zahlenwerk zum Biber ist vom StMUV eingegangen:

 

 

Aus den Erfahrungen wissen wir,dass

a) nicht alle tatäschlichen Schäden gemeldet werden

b)die Schadenssummen nicht großzügig bemessen werden. 

Und dann bleiben die Geschädigten noch auf rund 216.000 Euro sitzen.

 

Mehr Infos zu Biber finden Sie unter

Service/Ausnahmeverordnung/Ausnahmeverordnung Biber